Eine Zeitreise ins Jahr 1972

Eingetragen bei: Einsatzabteilung | 0

Genau heute vor 48 Jahren, am 29. Januar 1972, wurde der damals neue Schlauchwagen (SW 2000) aus Giengen an der Brenz nach Bad Wildungen überführt.

Ab dem Waldhausteich wurde das neue Fahrzeug unter den Klängen des Spielmannszuges von der gesamten Wehr über die Brunnenallee und Brunnenstraße bis zum Feuerwehrhaus am Kirchplatz begleitet.

Der SW 2000 besaß eine Staffelbesatzung und verfügte über 2.000 m B-Schlauchmaterial, wovon 1.200 m in Buchten gelagert waren. Eingesetzt wurde das Fahrzeug vornehmlich zum Verlegen von Druckschläuchen über lange Strecken.

Das Fahrzeug stand bis zum Jahr 2008 im Dienst der Feuerwehr Bad Wildungen und wurde durch den Gerätewagen-Logistik (GW-L 2) ersetzt.

Fotos: Archiv Feuerwehr Bad Wildungen