Fahrgestell: Mercedes Benz
Typ: 1224
Baujahr: 1996
Motorleistung: 177 KW / 240 PS
Zulässige Gesamtmasse : 13.500 KG
Besatzung: 1 : 8 (eine Gruppe)
Aus- und Aufbau: Fa. Ziegler, Giengen / Brenz
BELADUNG UND TECHNISCHE AUSRÜSTUNG :
  • kombinierte Hochdruck – Niederdruckpumpe mit einer Förderleistung von 1.600 l/min bei 8 bar, bzw. 300 l/min bei 40 bar Hochdruck
  • Löschwasserbehälter 1.600 l
  • 5 Pressluftatmer, davon 3 im Mannschaftsraum
  • 30 m Schnellangriff (Niederdruck bis 12 bar)
  • 60 m Schnellangriff (Hochdruck bis 40 bar)
  • 3-teilige Schiebleiter 14 m
  • 4-teilige Steckleiter 8,40 m
  • 1 tragbarer Stromerzeuger 8 kVA
  • 1 Hochleistungslüfter Typ Typhoon mit einer Leistung von 20.000 m³/h
  • 1 Sprungpolster (System Lorsbach)
  • 1 hydraulisches Schneidgerät S 180
  • 1 hydraulischer Spreizer SP 40
  • 3 hydraulische Rettungszylinder (RZ1, RZ 2 und RZ 3)
  • 1 ausfahrbarer Flutlichtmast (2 X 1.000 Watt)
  • 1 Luftheber mit Zubehör
  • Schlauchmaterial
  • Schutzbekleidung und Messgeräte für den Strahlenschutzeinsatz
  • Verkehrswarngerät am Heck, System Tri-Blitz
EINSATZMÖGLICHKEITEN :
Dieses Fahrzeug wird vorrangig zur Brandbekämpfung und für die technische Hilfeleistung eingesetzt.