Fahrgestell: Iveco Magirus
Typ: 100E21W
Baujahr: 2004
Motorleistung: 154 KW / 210 PS
Zulässige Gesamtmasse: 10.500 KG
Besatzung: 1 : 2 (ein Trupp)
Aus- und Aufbau: Fa. Magirus, Ulm
BELADUNG UND TECHNISCHE AUSRÜSTUNG :
  • 1 fest eingebauter Stromerzeuger 13 kVA
  • 1 tragbarer Stromerzeuger 8 kVA
  • 1 Rettungsplattform
  • 1 hydraulische Seilwinde 50 kN Zugkraft
  • 1 Mehrzweckzug 16 kN mit Zubehör
  • 1 hydraulisches Schneidgerät S 260
  • 1 hydraulischer Spreizer SP 60
  • 3 hydraulische Rettungszylinder Druckkraft 120 kN (RZ 1, RZ 2 und RZ3)
  • 1 pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast (2 X 1.500 Watt)
  • 1 Beleuchtungsgruppe, 1 Airbagsicherung, 1 Feuerlöscher PG 12
  • 1 Luftheber mit Zubehör (LH 50s), 1 Motorkettensäge
  • 1 Motortrennschleifer, 1 Rettungssäge
  • 1 Autogen Schweissgerät, 2 hydraulische Winden 100kN (Büffelheber)
  • 1 Schleifkorbtrage, 1 Rollgliss,1 Bohrhammer
  • Arbeitsplattform
  • Plasmaschneidgerät
  • Rüstholz für Bauunfälle, diverses Warn – und Absperrmaterial
  • Verkehrswarngerät am Heck, System Efekta
EINSATZMÖGLICHKEITEN :
Dieses Fahrzeug enthält die zur Ausführung technischer Hilfeleistung auch größeren Umfangs erforderlichen Geräte und Einsatzmittel. Der Einsatzbereich erstreckt sich von Verkehrsunfällen auf Strassen, umgestürzten Bäumen, Bauunfälle bis hin zu Gefahrguteinsätzen.