25 Jahre Jugendfeuerwehr

Veröffentlicht in: Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr, Musikzug | 0

Zur Feier des 25-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Bad Wildungen fand am Abend des 29. Oktober 2021 in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses Bad Wildungen ein Festkommers statt.

Neben zahlreichen Ehrengästen und Mitgliedern der städtischen Gremien waren auch Kameradinnen und Kameraden von befreundeten Feuerwehren vor Ort um der Veranstaltung beizuwohnen.

In ihren Grußworten unterstrichen der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese, Stadtbrandinspektor Alexander Paul, Bürgermeister Ralf Gutheil, Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Potthof, der Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes Dr. Christoph Weltecke und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Gordon Kalhöfer die Wichtigkeit einer Jugendfeuerwehr, z. B. um Nachwuchskräfte für die Einsatzabteilungen zu erhalten.

Zu den Gratulanten gehörten auch Peter Beuth (Hessischer Minister des Inneren und für Sport) und Christian Patzelt (Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr), die ihre Glückwünsche, wie auch einige ehemalige Jugendfeuerwehrmitglieder, per Videobotschaft übermittelten.

In zwei Gesprächsrunden, moderiert von den Jugendfeuerwehrwarten Marius Best und Maurice Raue, wurde unter anderem auf die Gründung der Jugendfeuerwehr im Jahr 1996 eingegangen. So berichteten die „Gründungsväter“ Udo Paul und Frank Volke, dass es anfangs durchaus Vorbehalte gegen eine Jugendfeuerwehr gab, dass es sich aber letztlich als Erfolgsgeschichte herausstellte.

Die zahlreichen Fotorückblicke wurden vom Musikzug mit den Stücken „Narcotic, „Backdraft“, „One Moment In Time“ und „Dschingis Khan Medley“ musikalisch untermalt.

Ebenso wurde die Veranstaltung dazu genutzt, um einigen Sponsoren der Jugendfeuerwehr zu danken. Dazu übergab Stadtjugendfeuerwehrwart Henning Klinike Plaketten an die anwesenden Vertreter der Firmen.

Fotos: Y. Drüen, J. Kuhn, S. Schwieder