Gemeinsame JHV

Am 22. Februar 2019 fand in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses Bad Wildungen die gemeinsame Jahreshauptversammlung aller Bad Wildunger Feuerwehren statt.

Nach den Jahresberichten von Stadtbrandinspektor Ralf Blümer und von Stadtjugendfeuerwehrwart Henning Klinke stand die Wahl zum Stadtbrandinspektors an:

Zum neuen Stadtbrandinspektor wurde Alexander Paul von der Kernstadtwehr gewählt. Er folgt damit auf Ralf Blümer, der das Amt in den vergangenen 10 Jahren ausübte.

Im Anschluss wurde der scheidende Stadtbrandinspektor von den Wehrführern und den Jugendfeuerwehrwarten verabschiedet. Von den befreundeten Kameraden aus dem thüringischen Bad Berka bekam er die Ehrennadel des thüringischen Landesfeuerwehrverbandes verliehen.

Anschließend richteten der Erste Stadtrat Hartmut Otto, der erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese, der Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick und die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg Grußworte an die anwesenden Feuerwehrleute.

Aufgrund langjähriger Diensttätigkeit und besonderen Leistungen wurden folgende Kameradinnen und Kameraden geehrt:

Goldenes (Sonderstufe) Brandschutzehrenzeichen am Bande für 50 Jahre aktive Zugehörigkeit zur Feuerwehr:
Udo Paul (Bad Wildungen) und Helmut Lichtblau (Wega)

Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande für 40 Jahre aktive Zugehörigkeit zur Feuerwehr:
Fritz Faupel (Wega), Jörg Guthof (Armsfeld), Alfred Höhne (Mandern), Gerd Ritter (Bergfreiheit), Rudi Sage (Bad Wildungen), Andreas Stielow (Reinhardshausen)

Silbernes Brandschutzehrenzeichen am Bande für 25 Jahre aktive Zugehörigkeit zur Feuerwehr:
Frank Bettinghausen (Hüddingen), Holger Korell (Mandern), Stephan Körtel (Bad Wildungen), Jörg Schnedler (Braunau), Martin Stephan (Armsfeld), Max Ulrich (Frebershausen-Hüddingen), Sabine Wittmann (Wega)

Silberne Ehrenplakette des Kurhessisch-Waldeckischen Feuerwehrverbandes für 40 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr:
Reinhold Best (Bad Wildungen)

Ehrenbeamte der Stadt Bad Wildungen:
Aufgrund Ihrer Wahl zum Wehrführer bzw. stellvertretenden Wehrführer wurden Lukas Bieber (Frebershausen-Hüddingen), Max Ulrich (Frebershausen-Hüddingen), Werner Lauer (Bergfreiheit) und Stefan Gimbel (Braunau) zu Ehrenbeamten der Stadt ernannt. Zum Ehrenbeamten auch der neue Stadtbrandinspektor Alexander Paul ernannt.

Zum Abschluss der Versammlung wurde durch Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick die Auszahlung der Anerkennungsprämie für 10, 20, 30 bzw. 40 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung vorgenommen.

Fotos: S. Schwieder